19. Mai 2020
Marudor
ow.ly/E81Q50zKmvP

Datenbereitstellung am Beispiel der Deutschen Bahn

Anhand zweier Beispiele (Wagenreihung und Verspätung geflügelter Züge) wird dargelegt, welche Herausforderungen auftauchen können und welche Implikationen sie für die Daten, ihre Qualität und letztlich den Reisenden haben.
Die Fälle werden im Detail beleuchtet, um zu entscheiden, ob die vorliegende Datenbasis sinnvoll ist.

Des Weiteren schauen wir uns an, warum ÖPNV Daten im DB-Navigator von durchwachsener Qualität sind.

Basis des Ganzen sind verschiedene Bahn APIs die im DB-Navigator und an Bahnhöfen verwendet werden. Eine gute Qualität der Daten sollte also im Interesse der Bahn liegen.