Remote Devoxx4Kids 2020

Mit der Devoxx4Kids möchten wir Kindern den Spaß am Programmieren vermitteln und ihnen kreativen Umgang mit Computern erlebbar machen.
Mit der Corona Pandemie kam in diesem Jahr eine neue Herausforderung auf uns zu.

Wird sich das tolle Konzept auch remote umsetzen lassen und können wir die Kinder trotzdem begeistern?
Kleiner Spoiler: Ja, wir hatten einen schönen Nachmittag mit spannenden Workshops, vielen Lachern und leuchtenden Kinderaugen. Das Ganze trotz einiger kleiner Anlaufschwierigkeiten, aber eines nach dem anderen.

Vorbereitung

Durch die lieben Devoxx4Kids Kollegen aus Thüringen wurden wir auf Hopin aufmerksam. Nach ausführlichen Tests, wir benutzten das Tool auch für unser internes synyx remote Barcamp, war klar, dass wir damit weiter planen.

Um uns für das erste remote Event den logistischen Aufwand möglichst gering zu halten, beschlossen wir auf Workshops mit Hardware Komponenten zu verzichten.
Unsere Wahl fiel auf Workshops mit Scratch und SonicPi.

Im Vorfeld organisierten wir ein Mentorentreffen, bei dem wir das Tool vorstellten und die geplanten Workshops durchsprachen.

Trotz der vielen Vorbereitung war die Spannung natürlich groß. Wird alles gut laufen, kommen die Kids mit unseren Anleitungen zurecht? All diese Fragen schwirrten durch unsere Köpfe, als wir am 24. Oktober das Event starteten.

Nach der Begrüßung durch Thomas, einer unserer Geschäftsführer, verteilten sich Mentoren und Kinder auf die von uns vorbereiteten Sessionräume.
Auf je zwei Kinder kam ein Mentor, der beide Workshops nacheinander betreute.

Die Session Räume

Die Workshops

Scratch
Im Scratch Workshop gestalteten die Kinder ihr eigenes Computerspiel mit Story und Leveldesign. Passend zur Jahreszeit natürlich zum Thema Halloween. Hier auf GitHub ist der Workshop zu finden.

SonicPi
Coden lernen und gleichzeitig eigene Musik komponieren, das ist Sonic Pi. Zunächst ging es an die Grundlagen: Töne, Folgen, Schleifen wurden geübt und dann durften die Kids ihre eigenen Kreationen ausprobieren.
Wir hatten alle großen Spaß an den Ergebnissen.

Um die Kinder noch mehr zu motivieren am Ball zu bleiben, haben wir uns einen kleinen Wettbewerb ausgedacht. Wir haben tolle Preise für die Kinder, die uns innerhalb von vier Wochen ein Projekt mit Scratch oder SonicPi einsenden. Der Hauptpreis wird ein Lego Mindstorms Set sein. Wir sind schon total auf die kreativen Ideen der Einreichungen gespannt.

Fazit

Natürlich läuft so ein Event nicht ganz ohne kleine Anlaufschwierigkeiten ab und wir haben einige Punkte, die wir beim nächsten remote Event verbessern möchten. Aber das positive Feedback bestärkt uns darin, dass der coole Spirit und unser Anliegen auch mit räumlicher Distanz funktioniert hat. Wir machen auf alle Fälle auch remote weiter und freuen uns auf das nächste Event. Wer uns mit einer Spende unterstützen möchte, darf sich gerne unter info@devoxx4kids.de melden.