❮ Zur Übersicht


Devoxx4Kids goes IoT

Bei der neunten Devoxx4Kids in Karlsruhe am 20.10.2018 stand Elektronik und das Internet der Dinge hoch im Kurs! In den Räumlichkeiten der Karlshochschule konnten insgesamt 30 Kinder zusammen mit unseren 19 Mentoren spielerisch Konzepte der Elektronik und Grundlagen der Programmierung erlernen. Für die Herbst Ausgabe der Devoxx4Kids wurden dieses Mal drei komplett neue Workshop ausgearbeitet um auch “Wiederholungstätern” unter den Kindern viel Spaß und Spannung bieten zu können.

Arduino

Im Arduino Workshop tauchten die Kids ab in die Elektronik. Mit Steckbrett, LEDs und Sensoren ging es darum erste Schaltungen zu stecken und damit eine kleine Temperatur Messstation aufzubauen.

Was ist nötig um eine LED zum Leuchten zu bringen?

Calliope

Der Calliope ist eine kleine Platine mit vielen Sensoren, Lautsprecher und einem kleinen einfachen Display. Damit ausgestattet wurden geheime Nachrichten versendet oder aber auch die Lautstärke im Raum gemessen.

Die Calliope-Sterne zur Lautstärke Messung: Wenn es zu laut ist, wird die Ampel rot!

MBot

Dieser Workshop war der Liebling der Kinder! Hier kam richtig Fahrt auf! Und das nicht nur weil der MBot durch sein Lächeln besticht sondern auch die Bewegung mit ins Spiel kam. Ein MBot ist kleiner Roboter welcher sich mit Motoren fortbewegen kann. Über Abstandssensoren kann er Hindernissen ausweichen und somit auf seine Umwelt reagieren.

Die MBots hatten es schwer einen Weg aus dem Käfig zu finden

Um die Ergebnisse des Tags festzuhalten, konnten die Kinder dieses Mal ihre ersten kleinen Programme auf einem gesponsorten USB-Stick mit nach Hause nehmen.

Ein großer Dank geht natürlich an die Mentoren und unsere Sponsoren synyx und Emendare ohne die die Devoxx4Kids nicht möglich wäre. Außerdem sind wir sehr dankbar für die Räumlichkeiten in der Karlshochschule!

Die Materialien der verschiedenen Workshops der Devoxx4Kids Deutschland sind auf GitHub zu finden.

Bis zum nächten Mal!

Tags: devoxx4kids karlsruhe iot