PUBLIKATIONEN

Printausgaben und Whitepapers

Java Magazin Logo

Redaktionell pflegbare Websiten mit OpenCms – Mehr Struktur im Web – Florian Hopf

Eine redaktionell pflegbare Webseite als Java-Anwendung — das sollte ja kein großes Problem darstellen. Seiteninhalte werden mittels eines O/R Mappers verwaltet, die Auslieferung erledigt ein beliebiges Webframework. Aber Redakteure wollen Inhalte auch im Voraus bearbeiten und erst später freischalten. Versionierung von Änderungen, komfortables Editieren, Berechtigungen auf Inhalte, leichte Durchsuchbarkeit — schnell stößt eine selbstgestrickte Lösung an ihre Grenzen. Da sollte es doch eigentlich schon etwas Fertiges geben?
Download


Mobile Developer Logo

Hurra, ein Fehlerreport – Tobias Knell

Fehler macht jeder. Wer schlau ist, lässt sich jeden Fehler sofort mit allen Daten servieren, die er für die Fehlerreproduktion benötigt. Dann kann er seine App schnell korrigieren.
Download


Java Magazin Logo

Zwischen Platin und Blech – Joachim Arrasz

Man kann Dinge zu einfach angehen, oder man kann sie zu kompliziert machen. Oft entscheiden technische und fachliche "Millimeter" über das richtige Maß. In jedem Artikel dieser sporadisch erscheinenden Reihe unterhält sich Pavlo Baron mit einem erfahrenen Praktiker, der anhand eines konkreten kurzen Beispiels aus seiner Praxis demonstriert, wie eine Lösung überladen bzw. allzu sehr vereinfacht werden kann, und was die goldene Mitte sein sollte.
Download


Java Magazin Logo

Java Magazin Artikel über die Open Source Bibliothek Hades – Oliver Gierke

Hades unterstützt Java-Entwickler beim Implementieren von Persistenzschichten auf Basis von JPA und Spring und hilft beim Ausführen von Findern, Auditing von Entitäten, Pagination und Sortierung. Neu in Version 0.5.0 ist ein überarbeiteter Spring Namespace, einfachere programmatische Erzeugung von DAO-Instanzen sowie eine Beispielapplikation. Nähere Information zu Hades finden Sie auf der Projekthomepage sowie im Artikel von Oliver Gierke im Java Magazin.


Pro J2ME Polish – Thomas Kraft (Technischer Rezensent)

Obwohl die Online-Dokumentation von J2ME Polish bereits sehr gut ist, bietet das Buch Pro J2ME Polish unverzichtbare Informationen, um einen fundierten Einblick in die Entwicklung mit J2ME Polish zu gewinnen. Es bietet gleichzeitig einen umfassendern Überblick über alle verfügbaren Features und ein mit anschaulichen Beispielen angereichertes Praxishandbuch.
Fazit: Wer J2ME programmiert, muss dieses Buch haben.
Link zur Beschreibung

  • Autor: Robert Virkus
  • Verlag: Apress
  • Seitenzahl: 450 Seiten
  • ISBN: 1590595033
  • Sprache: englisch

Java Magazin Logo

Mobile Anwendungen mit J2ME Polish – Thomas Kraft

Leitartikel im JavaSpektrum, März 2005, Sprache: Deutsch
Download


synyx GmbH & Co. KG

Open Source Solutions

Gartenstraße 67
76135 Karlsruhe

+49 721 203823-0 +49 721 203823-12