QUALITÄTSMANAGEMENT

Codequalität

Für die Continuous Integration nutzt synyx eine Zusammensetzung aus dem Buildtool Maven 2 und Hudson bzw. Continuum. Ein Vorteil dieser Lösung ist die Möglichkeit, direkt an das Kompilieren des Codes Tests zur Codequalität ausführen zu lassen. So werden innerhalb eines Projekts Codeanalysetools herangezogen, um den Quellcode auf typische Fehlerquellen und architektonische Schwächen zu prüfen.

Nach der Analyse wird ein Report erzeugt, der vom Kunden eingesehen werden kann. So erhält er die höchstmögliche Transparenz über den Entwicklungsprozess.

Tests

Die implementierte Logik wird bei synyx standardmäßig durch Unit- und Integration-Tests getestet. Dies geschieht entweder nachdem die Logik implementiert wurde oder durch sogenanntes Test-Driven-Development (TDD) bereits vorher. Die Tests werden von unseren Entwicklern erstellt und simulieren die Verwendung des jeweiligen Quellcodes. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass die implementierte Logik genau das tut, was sie tun soll. Zusätzlich kann durch diese Arbeitsweise ausgeschlossen werden, dass durch Änderungen oder Erweiterungen am Quellcode bereits implementierte Funktionen negativ beeinträchtigt werden.

Die Tests werden zum einen von unseren Entwicklern manuell ausgeführt und zum anderen nach dem Einchecken in das Versionskontrollsystem durch die Continuous Integration vollautomatisiert ausgeführt.

Dokumentation

Sämtlicher entstehender Code wird während des Entwicklungsprozesses nach Javadoc-Standard kommentiert und dokumentiert.

Ihr Nutzen

Da während des Entwicklungsprozesses ständig Tests gefahren werden und somit die Codequalität gewährleistet wird, erhalten Sie fehlerfreie Software, die Ihren Anforderungen entspricht.

synyx GmbH & Co. KG

Open Source Solutions

Gartenstraße 67
76135 Karlsruhe

+49 721 203823-0 +49 721 203823-12